.
Das Unternehmen: AGI - Information Management Consultants

Discovery Solutions, digitale Bibliotheken, Kataloganreicherung, multilinguale Indexierung: Content, Software, Full-Service

AGI - Information Management Consultants zielen mit Content, Full-Service und IT-Lösungen auf Nationalbibliotheken, Universitätsbibliotheken, Landes- und Spezialbibliotheken, Dokumentationszentren, Archiven, Museen, Business Libraries in forschenden bzw. wissensintensiven Unternehmen und Sammlungen im Bereich eGovernment (Parlamente, Behörden). Sie befassen sich vorwiegend mit den Medien Buch und Zeitschrift – gedruckt und digital.

AGI ist europäischer Pionier (2001) für maschinelle Inhaltsanalyse und Kataloganreicherung im Bibliothekswesen. Seit 2003 tauscht AGI über die kollaborative Community-Plattform dandelon.com Daten zwischen Bibliotheken aus und macht als mehrsprachige, semantische Search Engine / Discovery Service diesen Content öffentlich nutzbar. Kataloganreicherung ist die Brücke zu digitalen Bibliotheken im Rahmen des geltenden Urheberrechtes. Bisher hat AGI mit und für Bibliotheken in sechs Staaten über 4 Millionen Medienobjekte aufbereitet - Bücher, Zeitschriftenaufsätze, Zeitungen. Wo Urheberrechte und Budgets es zulassen, realisiert AGI digitale Bibliotheken.

Im Zentrum der technischen Entwicklung stehen Sprachtechnologien (Schrifterkennung, Übersetzung, Indexierung, Information Retrieval), Imaging-Technologien, Übernahme und Analyse digitaler Rohdaten und all dies integriert in kollaborative Workflows (Groupware, Social Media, Web Content Management, Bibliotheksmanagement-Systeme). Dahinter stehen 20 feste und freie Mitarbeiter sowie Partner an den Standorten Neustadt an der Weinstraße (Hauptsitz), München, Stockholm, Frankfurt, Leipzig, Berlin und Göttingen. AGI betreibt virtuelle Server in der Cloud des GBV, sowie weitere Server bei Kunden.


Software-Entwicklung und IT-Services

Auf der Plattform des dokumentenorientierten Datenbankmanagementsystems IBM Notes & Domino integriert AGI Bild- und Sprachtechnologien in das Produkt intelligentCAPTURE. intelligentCAPTURE ist zugleich modulare Software, Hardware, Möbel und Content. Bibliothekare oder AGI-Projektteams können damit mobil zwischen Regalen Bücher digitalisieren und in 60 Sprachen inhaltlich indexieren – in 1-2 Minuten pro Buch. Hohe Qualität der Resultate, vorbildliche Ergonomie, hohe Performanz und nahtlose Integration in die jeweilige Bibliotheksumgebung wird durch jahrelange Entwicklung gewährleistet. Wir bedienen bisher die technische Import- und Export-Schnittstellen Z 39.50, SRU, OAI-PMH, MARC, MAB, ONIX, RIS und andere. intelligentCAPTURE kommuniziert täglich und automatisch bidirektional mit einschlägigen Bibliothekssystemen.

Für die Veröffentlichung des digitalen Contents implementiert AGI individuelle oder gruppenspezifische Präsentations- und Suchsysteme – intelligentSEARCH, neu dandelon.local genannt. Wir nutzen Domino-Datenbanken auf unseren oder Kunden-Servern und verwenden Lucene mit SOLR als Retrieval-Lösung. Über multilinguale Thesauri und Ontologien, die wir neu entwickeln, übernehmen oder fortschreiben auf Basis von unserem IC INDEX, wird semantisches Retrieval möglich. Neue Web-Lösungen werden unter der XPage-Technologie entwickelt.




Erfassungsdienste, Content-Produktion, vielsprachige Inhaltserschließung

AGI ist selbst der größte Anwender von intelligentCAPTURE im Auftrag von Bibliotheken, vor allem dort wo es um große Mengen, hohes Tempo und schwierige Anforderungen geht. AGI-Teams digitalisieren Millionen Seiten analoge Vorlagen. Auch überprüfen, korrigieren und ergänzen sie Kataloge oder erfassen diese neu mit akademisch gut qualifizierten Mitarbeitern. Sie drucken und etikettieren mit Barcode und/oder RFID. Die maschinelle Intelligenz von intelligentCAPTURE läuft gleichzeitig parallel und im Hintergrund, sie importiert, exportiert, analysiert, übersetzt, indexiert, konvertiert, manipuliert …




Content Provider

dandelon.com hat über 2 Millionen Inhaltsverzeichnisse, welche assoziierte Bibliotheken gemeinschaftlich produzieren, teilen und zusätzlich zu dandelon.com über deutsche Bibliotheksverbünde und Universitätsbibliotheken Studenten und Wissenschaftlern zugänglich machen. Dies leistet AGI ohne finanzielle Förderung in Kooperation mit dem GBV in Göttingen.
Nur in dandelon.com und in Katalogen der Partner-Bibliotheken sind die Daten aus intelligentCAPTURE vollständig, mit immer öfter multilingualer Indexierung suchbar. Bisher bietet nur dandelon.com eine automatische mehrsprachige Erweiterung der Suchfrage auf Basis von mehreren mehrsprachigen Fachthesauri. dandelon.com steht über Federated Search hinter anderen Discovery Engines und kann alternativ über den Index auch direkt mit Discovery-Systemen auf Basis Lucene/SOLR verbunden werden.

Digitale Bibliotheken sind eliechtensteinsia.li (viele Millionen Zeitungsartikel aus 500.000 Zeitungsseiten aus 150 Jahren, weitere Buch- und Zeitschriftenreihen aus über 100 Jahren), 50 Jahre Vorarlberger Parlamentsschriften und die Suchtechnik hinter der Landes-Homepage von Vorarlberg, sowie weitere nicht öffentliche Lösungen.




Entwicklung von Thesauri und Thesaurus-Software

AGI entwickelt, pflegt, portiert im Bereich Thesaurus, Klassifikation und Ontologie mit ihrem Programm IC INDEX. Es steht hinter dandelon.com mit einer Sammlungen mit 1,7 Millionen Begriffe aus 26 Sprachen. Aktualisierungen in einem IC INDEX-Thesaurus wirken unmittelbar auf die Query-Expansion in den Suchlösungen - ohne Verzögerungen durch Training.




Mehr ...
Mitarbeiter & Partner
Referenzen - List of clients "Catalog Enrichment Services"
Ökologische Grundsätze
Pionier von Anfang an: Highlights - Unternehmensgeschichte

Markierte Dokumente als eMail versenden


© 1999-2015 by AGI-Information Management Consultants, 67433 Neustadt / Weinstrasse, Germany
Manfred.Hauer@agi-imc.de